Menu Close

„Blaue-Ozean-Strategie“ – die „Nutzen-Innovation“

Die Blaue Ozean Strategie beschreibt einen systematischen Weg für Unternehmensgründer und Innovatoren, neue Nachfrage zu erzeugen und höchstes profitables Wachstum in Aussicht stellen.

Hierbei zeigt dieses Strategiewerkzeug einen absolut einleuchtenden Weg auf, nicht auf die Red Oceans, also die schon gesättigten Märkte zu setzen, sondern mit Kreativität und neuen Ideen in die Blauen Ozeane vorzustoßen.

Die Blaue Ozean Strategie ist eine Methode zur Entwicklung nachhaltig profitabler Geschäftsmodelle.

RED OCEAN (Roter Ozean Strategie)

  • Wettbewerb in einem vorhandenen Markt
  • Die Konkurrenz schlagen
  • Die existierende Nachfrage nutzen
  • Direkter Zusammenhang zwischen Nutzen und Kosten
  • Ausrichtung des Gesamtsystems der Unternehmensaktivitäten an der strategischen Entscheidung für Differenzierung oder niedrige Kosten

BLUE OCEAN (Blaue Ozean Strategie)

  • Schaffung neuer Märkte
  • Der Konkurrenz ausweichen
  • Neue Nachfragen erschließen
  • Aushebeln des direkten Zusammenhangs zwischen Nutzen und Kosten
  • Ausrichtung des Gesamtsystems der Unternehmensaktivitäten auf Differenzierung und niedrige Kosten

Hinter dem Konzept Blaue Ozean Strategie steht der Gedanke, dass erfolgreiche Unternehmen sich nicht am Wettbewerb orientieren.
Mit dem Ziel einen Blauen Ozean für das neue Geschäftsmodell zu kreieren, werden stattdessen individuelle und neue Wege gesucht,  Innovationen in das Angebote zu integriert.

Durch diese WERTINNOVATION werden neue Märkte eröffnet, attraktive Angebote verstärkt, dabei die Kosten reduziert  und weniger oder unattraktive Angebote eliminiert. Erfolgreiche Innovationen beruhen dabei selten auf technologischen Neuerungen, sondern vielmehr auf einer neuartigen Gestaltung des Gesamtangebots.
Darunter ist häufig eine Neudefinition des Marktes oder der Konsumenten zu verstehen.

DIE BLAUE OZEAN  METHODIK:

Mit dem Ziel die Kernelemente des Geschäftsmodell aus Sicht der Kunden und Nicht-Kunden zu beschreiben, wird als erstes für einen Markt oder Industriezweig eine Wertekurve erstellt.

Durch die Modifizierung der Kernelemente kann die Wertekurve dann nachhaltig verändert werden.
Es gibt vier Maßnahmen um Kernelemente neu zu definieren:

  1. Eliminierung: Welche Faktoren müssen weggelassen werden? Die Nutzenüberlegungen der Kunden können sich stark ändern, so dass einige Komponenten eines Produkts eliminiert werden müssen.
  2. Reduzierung: Was kann radikal gekürzt werden? Eine zu starke Differenzierung treibt die Kosten in die Höhe und kann die Kunden überfordern.
  3. Steigerung: Welche Elemente des Produkts müssen über den Branchenstandard angehoben werden?
  4. Kreierung: Welche Komponenten eines Produkts müssen neu erfunden werden?

Durch die Änderung der Kernelemente einer Wertekurve wird dann ein  neues Geschäftsmodell entwickelt.
Bei der Umsetzung sind zwei Aspekte zu berücksichtigen:
a) Organisationale Hürden überwinden (Tipping-Point-Management)
b) Die Umsetzung in die Strategie einbinden

VON POSITIVEN ERFAHRUNGEN LERNEN:
Erfolge der Firmen „Cirque Du Soleil“, Apple „iPot/ iTunes“ und die Gründung des Rhetorik Club  „Munich Media Speakers“, ein Club im Rahmen von Toastmasters International,  zeigen deutlich die Vorteile der Blue Ocean Strategy.

Für Beratungen und Entwicklungspartnerschaften stehen wir Unternehmen und StartUPs gerne zur Verfügung.
+49 (0) 89 4900 9977

Bruno Müller
Corporate Advisor „Business-Model-Innovation“
Digital Transformation – Startup Developer – Serial Entrepreneur
Lecturer for Innovation and Entrepreneurial Management

 

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen